Auto verkaufen: Tipps & Hinweise

Privatpersonen verkaufen selten ein Auto. Daher bietet wirkaufendeinauto.at beim Auto verkaufen viele Tipps, mit denen Sie Ihren Verkauf erfolgreich gestalten.

Jeder Verkäufer hat eine Vielzahl an Möglichkeiten, um sein Auto zu verkaufen. Angefangen beim Aushang im parkenden Wagen selbst, über Anzeigen auf Autobörsen oder den Verkauf an Ankauf-Unternehmen bis hin zum Autoverkauf an klassische Händler gibt es viele Varianten.

Unsere Auto-verkaufen-Tipps helfen Ihnen, sich über die Optionen zu informieren und Vorteile und Nachteile abzuwägen. Mit uns wird der Autoverkauf von Anfang bis Ende ideal abgewickelt.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Auto verkaufen: Tipps von der Vorbereitung bis zur Abmeldung

Vielleicht steht der Neuwagen vor der Tür oder aber Sie spielen erst mit dem Gedanken, Ihr Auto zu verkaufen. Tipps und wichtige Hinweise sind gerade dann angebracht, wenn es der erste Gebrauchtwagenverkauf ist und Sie noch keine Erfahrung darin haben. Aber auch Fahrzeugbesitzern, die schon häufiger ein Auto verkauft haben, fehlt durch den sich ständig in Bewegung befindenden Gebrauchtwagenmarkt oftmals die Routine. In unserem Ratgeber erhalten Sie Tipps zum Auto verkaufen, angefangen von einer präzisen Vorbereitung, über die verschiedenen Verkaufsoptionen bis hin zur Nachbereitung.

2. Auto verkaufen: Tipps zur Vorbereitung

Bevor Sie Ihr Auto verkaufen, ist eine Fahrzeugbewertung unerlässlich. Viele unterschiedliche Faktoren haben Einfluss auf den Wert eines Wagens, die ohne spezifische Kenntnisse keine Berücksichtigung finden. Neben den Daten zum Auto selbst, wie Modell, Baujahr, Laufleistung oder Zustand der Karosserie, spielen auch indirekte Elemente eine große Rolle. So werden bei einer korrekten Wertermittlung auch der Hersteller (ist ein neues Modell auf dem Markt? Welches Image hat der Hersteller?), regionale Unterschiede (befindet sich ein Werk in der Nähe, wie zum Beispiel BMW in Bayern oder VW in Niedersachsen?) oder saisonale Bedingungen (der Verkauf eines Cabrios im Winter kann mitunter nicht so viel Ertrag bringen wie im Frühling).

Auto verkaufen – Tipps zur Wertermittlung

Eine Autobewertung kann auf unterschiedlichen Wegen ablaufen. Zum einen können Besitzer den Wert ihres Fahrzeugs im Internet grob schätzen lassen, zum anderen kann man eine detaillierte Bewertung in Anspruch nehmen. Beide Varianten sind gebührenpflichtig oder kostenlos zu erhalten. Bei der DAT oder der DEKRA kann man den Gebrauchtwagenpreis innerhalb von Sekunden ermitteln: Anhand von Hersteller- und Typschlüsselnummer, aber auch alternativ mit der Eingabe der primären Fahrzeugdaten wird nach der Analyse von Vergleichswerten der Durchschnittswert berechnet. Hierbei sollte jedoch beachtet werden, dass der individuelle Zustand des Autos nicht berücksichtigt werden kann. Wer bei der Autobewertung darauf Wert legt, sollte einen fachkundigen Profi hinzuziehen. Freie Gutachter, Mitarbeiter des Technischen Überwachungsvereins (TÜV) oder KFZ-Spezialisten von Ankaufunternehmen wie wirkaufendeinauto.at führen solch eine exakte Wertermittlung durch. Mitunter können Gebühren im dreistelligen Euro-Bereich anfallen – bei wirkaufendeinauto.at ist so eine Bewertung hingegen komplett kostenlos. Auf diese Weise erhalten Autobesitzer den Preis, der genau auf ihren Wagen zugeschnitten ist und laufen nicht Gefahr, ihn unter Wert zu verkaufen.

Vor der Wertermittlung durch einen Experten sollte das Auto gründlich von innen und außen gereinigt werden, hier zählt der erste Eindruck. In unserem Ratgeber erfahren Sie Wissenswertes zur richtigen Autopflege.

Auto verkaufen – Tipps zur Inseratserstellung

Wenn Sie Ihr Auto über ein Inserat verkaufen wollen, müssen Sie vorerst viel Zeit in die Erstellung investieren. Wichtig sind hierbei ansprechende Fotos aus mehreren Perspektiven. Dabei – und auch bei der Beschreibung des Autos - dürfen keine Mängel verschwiegen werden, da sonst Betrug gilt und Sie mit einer Geld- oder Freiheitsstrafe belangt werden können. Grundsätzlich gilt: Je genauer das Fahrzeug beschrieben wird, umso höher ist das Vertrauen des Käufers und Sie sind vor nachträglichen Forderungen sicher.

Bereiten Sie einen Kaufvertrag vor! Achten Sie darauf, dass die Klausel „Unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung“ enthalten ist.

3. Auto verkaufen: Tipps zur Veräußerung

Der Wert ist ermittelt, das Fahrzeug aufgeräumt und gewaschen und der eigentliche Verkauf kann losgehen. Hier haben Sie die Möglichkeit, privat über Inserate auf Automobilbörsen oder in Tageszeitungen zu verkaufen oder Sie gehen den Weg über Autohändler. Der Vorteil von Inseraten ist, dass Sie eine große Anzahl an potentiellen Käufern erreichen. Mit einem Händler läuft die Veräußerung meist unkompliziert ab. Schwieriger wird es erst, wenn das Fahrzeug älter ist oder nicht von der favorisierten Firma hergestellt worden ist. Eine weitere Variante ist der Verkauf an Online-Unternehmen, die sich auf den Auto Ankauf spezialisiert haben.

Auto verkaufen: Tipps für den Inseratverkauf

Der Verkauf an private Interessenten kann mitunter mehrere Wochen betragen. Hat sich schlussendlich ein Käufer gefunden, gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. So sollte die Route der Probefahrt festgelegt und mit Unterschrift abgesichert werden – wenn Sie nicht an der Fahrt teilnehmen, sollten Sie sich einen Pfand geben lassen. Das kann zum Beispiel der Personalausweis sein.

Im Idealfall haben Sie bei dem Besichtigungstermin mit dem Interessenten eine zweite Person dabei, die als Zeuge dient.

Die Bezahlung findet am besten in einer Bank statt. So können Sie das Geld gleich einzahlen und dabei prüfen lassen, ob es sich um echtes Geld und nicht um gefälschte Banknoten handelt.

Auto verkaufen: Tipps für den Verkauf an einen Händler

Soll der Gebrauchtwagen Ankauf über ein Autohaus beziehungsweise den klassischen Händler erfolgen, müssen Sie sich auf die Suche nach einem Geschäftspartner begeben, der sich auf Ihre Marke spezialisiert hat. Bei der Wertermittlung und dem anschließenden Angebot sollten Sie beachten, dass viele Händler ihre Provision und den Wiederverkaufswert einberechnen, so dass der letztendlich bezahlte Betrag nicht dem tatsächlichen Autowert entspricht.

Auto verkaufen: Tipps für den Verkauf an Ankauf-Unternehmen

Der Verkauf an Ankauf-Unternehmen wie wirkaufendeinauto.at läuft ganz unkompliziert ab. Vor dem Ankauf wird zum einen online ein Durchschnittswert ermittelt, zum anderen berechnet ein Experte in einer der bundesweiten Filialen vor Ort den exakten Marktpreis. Auch Unfallwagen oder defekte Fahrzeuge werden fair bewertet und angekauft, so dass der Verkäufer mit dem Verkauf des Autos rechnen kann. Die anschließenden Formalitäten wie Fahrzeugabmeldung oder Kreditablösung werden dabei von uns übernommen.

4. Auto verkaufen: Tipps zur Nachbereitung

Hat der Autohändler oder der private Käufer den Kaufvertrag unterzeichnet, hat der Fahrzeugbesitzer noch einige Wege zu erledigen, sofern er nicht an ein Online-Unternehmen verkauft. Sie müssen darauf achten, dass schon im Kaufvertrag festgelegt wird, dass das Auto vom Käufer bei der Zulassungsbehörde umgemeldet wird, zudem muss die Versicherung über den Verkauf informiert werden. Passiert dies nicht und kommt es zu einem Unfall, müssen Sie mit einer Änderung im Bonus-Malus-System rechnen.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt