Die Abwrackprämie für Diesel-Autos

Nicht überall können die Limits für Abgase eingehalten werden. Um Fahrverbote zu vermeiden, zahlen Hersteller Abwrackprämien für Diesel-Autos.

Die Abwrackprämie gilt beim Kauf eines Neuwagens und gleichzeitiger Verschrottung eines Diesel-Autos. So sollen Fahrzeughalter ältere Dieselfahrzeuge gegen neue und saubere eintauschen.

Wenn Sie den Wert Ihres Autos wissen wollen, um den Gebrauchten zu verkaufen statt gegen eine Prämie zu verschrotten, dann ist wirkaufendeinauto.at die Lösung! Nach kostenloser Experten-Bewertung Ihres Dieselfahrzeugs verkaufen Sie bei uns ohne Aufwand und zu stabilen Preisen.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Wer bietet die höchsten Abwrackprämien für Diesel?

Autos nach der Verschrottung

Wie hoch die Abwrackprämie ausfällt, ist davon abhängig welches Fahrzeugmodell bzw. welche Antriebsart Sie wählen. Bei Wahl eines E-Autos oder Hybrides, sowie bei Erdgas-Fahrzeugen erhält der Käufer zusätzlich zum Umweltbonus von Staat und Herstellern auch die Umtauschprämie. Voraussetzung ist der Tausch eines Diesel-Modells, welches die Hersteller oder Sie verschrotten. Hier erfahren Sie, welche Umtauschprämien sich lohnen könnten.

Abwrackprämie VW und Audi

Beim Kauf eines VW Nutzfahrzeugs erhalten Kunden derzeit einen Rabatt. So kann dieser beim Kauf eines umweltfreundlichen Caddy PKW-Modells und der Vorschrottung eines alten Diesels der Abgasnorm 1 bis 4 3.000 Euro sparen. Wird der Caddy mit Ergas-Antrieb gewählt, so beläuft sich die Abwrackprämie sogar auf 4.000 Euro.

Audi bietet ebenfalls eine Abwrack-Aktion mit bis zu 10.000 Euro Rabatt auf Audi-Neuwagen. Eine so hohe Summe wird Käufern des Plug-In-Hybrids Q7 E-Tron erlassen.

Umtauschprämie von Škoda

Auch bei Škoda gilt eine Rabattaktion für Neufahrzeuge. Alte Diesel mit Euro-1- bis Euro-4-Norm werden zurückgenommen und verschrottet. Der Kauf eines aktuellen PKW ist dann mit einer Umtauschprämie zwischen 1.000 Euro beim Škoda Citigo und 3.500 Euro beim Škoda Octavia, möglich. Erdgasbetriebene Modelle werden stärker gefördert, sodass die Abwrackprämie beim Citigo G-Tec 3.000 Euro und beim Octavia G-Tec 5.500 Euro beträgt.

Was ist mit der Abwrackprämie anderer Hersteller?

Beratung vom Händler beim Neuwagenkauf

Auch Seat, Škoda, VW und Audi haben die Diesel-Verschrottungsprämie verlängert. Ein größerer Vorteil ensteht Kunden, die ein besonders umweltfreundliches Auto wählen, wie beispielsweise ein CNG-angetriebenes Seat-Modell, oder einen Plug-In-Hybrid von Audi. Da Euro-0- bis 3-Diesel 34 Prozent und Euro-4-Diesel 28 Prozent des PKW-Bestandes in Österreich stellen, fordert der ÖAMTC umfangreichere Umtauschprämien für die Autobesitzer zur NO2-Reduktion hierzulande.

ÖAMTC: Kein Ablaufdatum für Verbrennungsmotoren: Der ÖAMTC warnt vor einem unrealistischen Umgang mit einem sogenannten Enddatum für Verbrennungsmotoren. So nannte Verkehrsminister Leichtfried für Österreich das Jahr 2030. Dieses Datum habe jedoch nichts mit der technischen Realität zu tun und verunsichere lediglich Verbraucher.

2. Wie bekomme ich die Abwrackprämie für meinen Diesel?

Anders als bei staatlichen Förderprogrammen muss für die jetzt geltenden Abwrackprämien kein Antrag gestellt werden. Es reicht aus, dass Sie zu einem Vertragshändler der Automarken gehen. VW bietet seinen Kunden zudem an, die Verschrottung zu übernehmen. Andernfalls muss das Auto zu einem zertifizierten Verwerter gebracht werden und ein Nachweis darüber beim Hersteller eingereicht werden.

Förderaktion E-Mobilität im Vergleich:

Der hohe Preis von E-Autos bleibt eine Hürde bei der Anschaffung. Daher gibt es für erworbene Fahrzeuge mit Rechnungsdatum vor dem 01.01.2017 Rabatt. Die zur Hälfte staatlich und von Herstellern finanzierte Aktion gilt für zahlreiche E-Autos und Plug-in-Hybride, wobei erstere Modelle mit 4.000 Euro und zweitere mit 1.500 Euro gefördert werden. Käufer müssen sich dazu bis 31.12.2018 online unter www.emob.klimafonds.gv.at registrieren, wenn sie ihr Fahrzeug zugelassen haben. Die Anmeldung für die Förderung erfolgt in einem zweiten Schritt.

Diese Fahrzeuge werden gefördert:

Gefördert wird die Anschaffung folgender Elektro-Neuwagen-Typen der Klassen M1 und N1 bis 2,5 Tonnen höchstzulässiges Gesamtgewicht sowie die Anschaffung von E-Mopeds bzw. E-Motorräder:

  • Fahrzeugen mit reinem Elektroantrieb (BEV)
  • Brennstoffzellenfahrzeugen (FCEV)
  • Plug-in-Hybridfahrzeugen (PHEV)
  • E-Autos mit Range Extender bzw. Reichweitenverlängerer (REX bzw. REEV)
  • E-Mopeds der Klasse L1e und E-Motorräder der Klasse L3e

Diese Unterlagen benötigen Sie zur Antragstellung:

  • ausgefülltes Formular „Förderungsabrechnung“
  • Rechnungen über die Anschaffung des Fahrzeuges inkl. Angabe des vom Fahrzeughändler gewährten E-Mobilitätsbonus und dem Informationstext „E-Mobilitätsbonus“
  • Zulassungsbescheinigung
  • einen Nachweis über den Einsatz von Strom aus 100% erneuerbaren Energieträgern
Quelle: umweltfoerderung.at

3. Lohnt sich die Abwrackprämie für meinen Diesel?

Die Abwrackprämie gilt nur für Neuwagen und darunter nicht für die günstigen Händler- und Tageszulassungen. Die einzelnen Angebote der Händler sollten Sie daher genau in Augenschein nehmen, bevor Sie die noch immer teure Anschaffung eines Neuwagens vornehmen.

Die Abwrackprämie für Diesel gilt für den Kauf eines Euro-6-Diesels, oder auch Neuwagen anderer Antriebsarten. Doch nur bei einem Umstieg auf Euro-6d-TEMP-Diesel werden Abgas-Grenzwerte für NO2 auch im realen Straßenverkehr eingehalten.

Unterschied zwischen Euro-6- und Euro-6d-TEMP-Norm: Ein im Labor getesteter Grenzwert für den NO2-Ausstoß bei Euro-6-Dieseln darf bislang 80 Milligramm pro Kilometer nicht überschreiten. Mit Einführung der Euro-6d-TEMP-Norm im September 2017 wurde auch für den realen Straßenverkehr ein Grenzwert von 168 Milligramm pro Kilometer festgelegt.

4. Vorteile von wirkaufendeinauto.at

Bei der Abwrackprämie bleibt der Wert Ihres Autos in den meisten Fällen unberücksichtigt und Sie erhalten das Geld nur in Form von Rabatt bei einem Neukauf. Für Fahrzeughalter lohnt sich die Abwrackprämie also nur, wenn Sie einen Neuwagen kaufen wollen und wenn der Wert Ihres Autos nicht höher als die Summe der Prämien ist.

Für alle, die den Wert Ihres Gebrauchten wissen und ihr Auto verkaufen möchten, ist der Autoverkauf bei wirkaufendeinauto.at das richtige. Denn hier verkaufen Sie Diesel-Autos nach genauer KFZ-Bewertung und überregional zu stabilen Preisen. Kostenlos und ganz ohne Aufwand sind Dieselfahrzeuge hier fair zu verkaufen!

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt