Beim Fahrzeugverkauf privat den passenden Käufer finden

Der Fahrzeugverkauf von Privat ist für unerfahrene Verkäufer häufig schwierig. Der Grund sind zum Beispiel die fehlende Erfahrung oder unseriöse Käufer.

Unvorteilhafte Bilder Ihres Wagens oder unzutreffende Beschreibungen erschweren den privaten Fahrzeugverkauf. Zusätzlich kostet der Erstkontakt mit Interessenten viel Zeit und Geduld. Denn diese rufen durchaus auch spät am Abend an, um ihre Fragen zu stellen.

Gestalten Sie Ihren Fahrzeugverkauf stattdessen professionell mit wirkaufendeinauto.at. Wir bewerten Ihr Auto kostenlos und bieten Ihnen einen fairen Preis. Buchen Sie jetzt Ihren Wunschtermin!

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. So funktioniert der private Fahrzeugverkauf

Privat ein Fahrzeug zu verkaufen beinhaltet neben der Wertermittlung des Wagens auch das Anfertigen eines Inserats, die Organisation von Besichtigungen und Probefahrten sowie das Erstellen eines Kaufvertrags. Um bei einem Verkauf stets abgesichert zu sein, sollten daher verschiedene Dinge berücksichtigt werden.

Die Wertermittlung

Zu Beginn eines jeden Autoverkaufs steht die Wertermittlung. Wie viel Ihr Wagen ungefähr wert ist, erfahren Sie online auf verschiedenen Autobörsen. Eine konkrete Bewertung bieten Ihnen zudem unterschiedliche Autoclubs, die allerdings häufig eine Gebühr für ihren Service verlangen.

Anlegen eines Inserats

Kennen Sie den Wert Ihres Wagens, folgt das Erstellen eines Inserats. Hierzu ist es ratsam, ansprechende Fotos sowie eine ausführliche und wahrheitsgetreue Beschreibung Ihres Autos aufzunehmen. So wecken Sie das Interesse von potenziellen Käufern und erleichtern Ihren privaten Fahrzeugverkauf.

Die Auswahl passender Interessenten

Ist Ihr Inserat für Interessenten ansprechend gestaltet, werden sich diese bald zahlreich bei Ihnen melden. Die Schwierigkeit an diesem Punkt besteht darin, seriöse von unseriösen Käufern zu unterscheiden. Versuchen Sie bereits in der Vorabkommunikation herauszufinden, ob das Interesse der Käufer echt auf Sie wirkt. Lehnen Sie nächtliche Treffen oder abgelegene Orte für eine Besichtigung ab. Auch eine vorgeschlagene Zahlung in Raten ist genau zu hinterfragen.

Vereinbaren Sie eine Probefahrt mit den Interessenten

Um Ihr Fahrzeug privat zu verkaufen sind Probefahrten sinnvoll, damit potenzielle Käufer ein Gefühl für das Auto bekommen. Nehmen Sie bestenfalls eine Kopie Ihres Inserats mit zum vereinbarten Termin, um Missverständnisse bezüglich des Wagens zu vermeiden. Klären Sie den Käufer während der Besichtigung über alle Ihnen bekannten Mängel auf und lassen Sie sich vor der Fahrt den Personalausweis sowie den Führerschein des Interessenten zeigen. Außerdem ist es ratsam, eine Probefahrtvereinbarung unterschreiben zu lassen. So sind Käufer und Verkäufer auf der sicheren Seite. Zuletzt empfiehlt es sich, bei privaten Fahrzeugverkäufen selbst an der Probefahrt teilzunehmen. So reduzieren Sie die Gefahr eines Diebstahls.

Informieren Sie die Zulassungsstelle der Versicherung

Bevor Sie Ihr Fahrzeug privat verkaufen ist es ratsam, es bei Ihrer Zulassungsstelle abzumelden. So müssen Sie keine KFZ-Steuer für das verkaufte Auto bezahlen. Außerdem stellen Sie sicher, dass Sie keine Bußgelder für Verstöße bezahlen müssen, die der neue Besitzer mit Ihrem Auto begeht.

Es ist jedoch auch möglich, Ihr privates Fahrzeug angemeldet zu verkaufen. In diesem Fall sollten Sie nach dem Verkauf allerdings umgehend die Zulassungsstelle mit der Mitteilung über die Veräußerung Ihres Fahrzeuges informieren. Das ist ebenso notwendig, damit Sie als Verkäufer bis zur Ummeldung des Wagens nicht für Schäden haftbar gemacht werden.

Hinweise zum Aufsetzen eines Kaufvertrags. Ein schriftlicher Vertrag ist für den Fahrzeugverkauf privat sehr wichtig. Tragen Sie hierzu alle Fahrzeugdaten und sämtliche Mängel in einen Vertragsvordruck ein. Möchten Sie selbst einen Kaufvertrag erstellen, achten Sie darauf, einen Gewährleistungsausschluss mit aufzunehmen. Andernfalls sind Sie auch nach dem Verkauf noch zwei Jahre lang für beim Verkauf vorhandene Mängel am Wagen haftbar. Kontrollieren Sie anschließend mithilfe des Personalausweises auch die Daten des Käufers und lassen Sie zwei Exemplare des Vertrags unterzeichnen – eins für Sie und eins für den Käufer.

2. Mit wirkaufendeinauto.at die beste Alternative nutzen

Bei wirkaufendeinauto.at beginnt der erste Schritt mit der Bewertung Ihres Autos. Lassen Sie Ihr Fahrzeug dazu einfach und kostenlos online von uns schätzen. Durch die Schätzung mit unserem Online-Rechner erhalten Sie den statistischen Referenzwert Ihres Wagens. Buchen Sie dann Ihren Wunschtermin in einer unserer Filialen in ganz Österreich, um den exakten Wert Ihres Gebrauchten bestimmen zu lassen.

Innerhalb von nur rund 30 Minuten begutachten unsere KFZ-Experten Ihr Auto inklusive Berücksichtigung aller wertbildenden Faktoren. Der darauf basierende Wert Ihres Wagens ist gleichzeitig unser Angebot zum Direktverkauf an wirkaufendeinauto.at. Das Angebot ist fünf Tage lang gültig. So haben Sie genügend Zeit, das Angebot in aller Ruhe zu überdenken.

Entscheiden Sie sich für den Verkauf, profitieren Sie von weiteren kostenlosen Leistungen. Dazu gehört etwa die Abmeldung Ihres Autos bei den Behörden. Auch die Ablöse eines eventuell bestehenden Fahrzeugkredits übernehmen wir für Sie. Sie bringen uns lediglich das Fahrzeug, unterschreiben den transparenten Kaufvertrag und erhalten Ihr Geld zügig und sicher auf Ihr Bankkonto.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt