Auto im Kundenauftrag verkaufen

Wer den Autoverkauf nicht selbst organisieren möchte, lässt sein Auto im Kundenauftrag verkaufen. Eine Alternative dazu bietet wirkaufendeinauto.at.

Ein Auto im Kundenauftrag verkaufen zu lassen, ist bequem und sicher. Manch ein Käufer meidet den Kommisionsverkauf, weil er ihn für unseriös hält. Denn hier muss der Händler keine Gewährleistung geben. Ein Verkauf im Kundenauftrag empfiehlt sich daher nicht für jeden PKW.

Bei wirkaufendeinauto.at verkaufen Sie Ihr Auto einfach und professionell. Nutzen Sie dazu einfach unsere kostenlose Fahrzeugbewertung und verkaufen Sie Ihren PKW direkt bei uns in der Filiale. Dabei bieten wir Ihnen eine Ankaufsicherheit für jedes Auto, unabhängig von Zustand und Laufleistung.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Ein Auto im Kundenauftrag verkaufen - Was bedeutet das?

Der Ablauf des Verkaufs eines Autos im Kundenauftrag ist nicht kompliziert. Sie als Fahrzeugbesitzer bringen Ihr Auto zum Händler, der einen Verkauf im Kundenauftrag anbietet. Dabei bleibt Ihr PKW in Ihrem Besitz. Der Händler verkauft Ihr Fahrzeug weiter, ohne es selbst vorher gekauft zu haben. Das bedeutet, dass der Autohändler hier als Vermittler zwischen Verkäufer und Käufer agiert und bei erfolgreichem Verkauf eine Provision erhält. Der Händler ist also beim Verkauf weder für den Verkäufer noch den Käufer der Vertragspartner.

Der Autohändler übernimmt beim Verkauf im Kundenauftrag keine Gewährleistung für den Käufer. Da der Händler ausschließlich als Vermittler agiert, ist dieser Verkauf ein Privatverkauf, bei dem der Verkäufer die Gewährleistung ausschließen darf.

Wenn Sie Ihr Auto im Kundenauftrag verkaufen, schließen Sie mit dem Händler einen Vermittlungsvertrag. Darin wird festgehalten, zu welchem Preis das Fahrzeug verkauft werden soll, wie viel Verhandlungsspielraum der Händler hat und wie hoch die Provision ist, die er auf seinen Service erhebt. Zusätzlich können noch wöchentliche Standgebühren für Ihren PKW anfallen. Die Konditionen dieser Verträge variieren von Händler zu Händler. Manche bieten die Möglichkeit, einen befristeten Vermittlungsvertrag zu schließen. Achten Sie bei unbefristeten Verträgen unbedingt darauf, ob Sie die Standgebühren auch bezahlen müssen, wenn Ihr Auto nicht verkauft wird.

Wie sicher ist es, ein Auto im Kundenauftrag zu verkaufen?

Für Sie als Verkäufer besteht beim Verkauf eines Autos im Kundenauftrag kein nennenswertes Risiko. Schließlich bleibt das Auto in Ihrem Besitz und Sie müssen sich zunächst um nichts mehr kümmern. Sie nutzen das Netzwerk des Autohändlers beim Verkauf im Kundenauftrag und profitieren von seiner professionellen Erfahrung. Dabei ist der Aufwand für Sie auf ein Minimum reduziert. Ein seriöser Autohändler weist einen potentiellen Käufer natürlich darauf hin, dass es sich um einen Verkauf im Kundenauftrag ohne Garantie oder Gewährleistung handelt.

Ein Problem besteht hier jedoch darin, dass manche Käufer den Verkauf im Kundenauftrag ohne Gewährleistung als großen Nachteil empfinden. Sie befürchten einen zwingenden Grund hinter der Tatsache, dass der Händler das Auto nicht selbst verkauft und sich gewissermaßen vor der Gewährleistung drücken möchte. Dabei hat der Käufer beim Verkauf im Kundenauftrag einen großen Vorteil. Da der Händler das Auto nicht selbst angekauft hat, muss der Käufer beim Kaufpreis keine Gewinnmarge des Händlers mitbezahlen.

2. Besser zu wirkaufendeinauto.at, statt das Auto im Kundenauftrag zu verkaufen

Wer sein Auto kostenlos bewerten und in nur 24 Stunden verkaufen möchte, nutzt die Vorteile unseres unkomplizierten Direktverkaufs. Geben Sie dazu die Basisdaten Ihres Autos in unseren Online-Rechner ein, um seinen statistischen Referenzwert zu erfahren. Danach wird bei einem Termin in einer unserer zahlreichen Filialen der genaue Wert ermittelt. Dort können Sie Ihr Fahrzeug sofort vor Ort an uns verkaufen.

Unser Service bietet Ihnen eine Ankaufsicherheit für jeden PKW jeder Marke und in jedem Zustand. Sobald Sie unseren Kaufvertrag unterschrieben haben, ist der Verkauf für Sie erledigt. Wir kümmern uns um die Abmeldung des PKW und übernehmen alle bürokratischen Formalitäten. Dies beinhaltet die Abmeldung des PKW bei der Zulassungsstelle, aber auch zum Beispiel die Ablösung eines Kredits. Den Kaufpreis Ihres Autos überweisen wir sofort auf Ihr Konto. Ihnen entstehen keinerlei Kosten.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt