Zeitwert vom Auto berechnen: Mehr als nur eine einfache Wertermittlung

Für den Autoverkauf ist sehr wichtig, den Zeitwert vom Auto zu berechnen. Nur so stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Gebrauchtwagen nicht unter Wert verkaufen.

Der Zeitwert steht für den Wert eines Autos, den es aktuell aufweist. Um den Zeitwert vom Auto zu berechnen, müssen verschiedene Kriterien wie zum Beispiel die Betriebsdauer des Wagens in Betracht gezogen werden. Daher unterscheidet sich die Berechnung des Zeitwerts vom allgemeinen Autowert.

Für die Berechnung Ihres Autowerts kommen Sie am besten zu wirkaufendeinauto.at – wir bewerten alle PKW kostenlos und professionell! Jetzt Ihr Auto online bewerten und anschließend Ihren Termin bei uns buchen!

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Zeitwert Auto berechnen: Was genau ist der Zeitwert?

Zeitwert Auto: So berechnen Sie ihn

Der Zeitwert eines Autos ist der hypothetische Betrag, den das Fahrzeug im Falle eines Privatverkaufs zum aktuellen Zeitpunkt einbringen würde. Wichtig ist der Zeitwert im Zusammenhang mit der Versicherung. Bei einer KFZ-Versicherung fließt dieser Wert in die Berechnung der Prämie mit ein und ist auch bei der Schadensberechnung von Bedeutung. Häufig wird der Zeitwert vom Auto auch als Wiederbeschaffungswert bezeichnet. Dies ist jedoch nicht richtig, da letzterer meist um etwa 20 bis 25 Prozent höher liegt als der Zeitwert. Grund hierfür ist, dass der Wiederbeschaffungswert unter anderem die Gewinnmarge des Händlers sowie die zu zahlenden Steuern umfasst.

Für den Zeitwert spielen alle Wertänderungen des Autos eine Rolle. Dazu gehören sowohl Wertsteigerungen als auch -minderungen in Form von Tuning-Maßnahmen oder Schäden und Mängeln. Doch auch Marke, Modell und Farbe des Fahrzeugs sind für den Zeitwert von Bedeutung.

In der Regel sind es die gängigen Automodelle, die einen höheren Wiederverkaufswert haben als Modelle, deren Absatz ohnehin gering ist. Gängige Autopreislisten zeigen, bei welchen PKW der Zeitwert besonders hoch zu erwarten ist.

2. Zeitwert Auto: So berechnen Sie ihn

Grundsätzlich können Sie den Zeitwert von Ihrem Auto bei einer KFZ-Werkstatt oder beim Autohändler berechnen lassen. Auch ermittelt ihn ein ausgebildeter KFZ-Gutachter mit Hilfe eines ausführlichen Gutachtens. Allerdings müssen Sie hier mit Kosten im mittleren dreistelligen Bereich rechnen. Prinzipiell werden für die Berechnung diverse Faktoren in Betracht gezogen. Hierzu gehören neben dem Alter des Fahrzeugs sowie seines allgemeinen Zustandes auch die Verschleißerscheinungen, die Betriebsdauer, Laufleistung und die Ausstattung. Auch das vorhandene Angebot und die Nachfrage auf dem Gebrauchtwagenmarkt spielen für die Berechnung eine große Rolle.

Die gängigen Autowertlisten mit ihren Fahrzeugtabellen bieten eine Übersicht über die prozentuale Entwicklung von Fahrzeugen. Ist die Prozentzahl bekannt, welche den Wertverlust des entsprechenden Wagens in den letzten Jahren aufzeigt, lässt sich der Zeitwert vom Auto auch mittels folgender Formel berechnen:

Zeitwert (in Euro) = (Anschaffung x prozentualer Zeitwert) : 100

Haben Sie beispielsweise Ihr Auto für 6.000 Euro gekauft,und erfahren über eine Preistabelle, dass der prozentuale Zeitwert des Fahrzeugs nun 30 Prozent beträgt, würde die Rechnung wie folgt aussehen:

Beispiel: (6.000 € x 30 %) : 100 = 1.800 €

Der Zeitwert beträgt in diesem Fall also 1.800 Euro.

Statistiken zufolge sinkt der Wert eines Autos nach einer Fahrleistung von circa 15.000 um rund ein Viertel des ursprünglichen Kaufpreises. Bereits nach drei Jahren hat sich der Wert halbiert. Zudem hängt der Zeitwert auch zusätzlich von der Jahreszeit ab. Ein Wohnmobil ist beispielsweise im Frühling oder Sommer mehr wert als im Herbst oder Winter.

Zeitwert Auto berechnen: Sonderfall Totalschaden

Handelt es sich bei Ihrem PKW um einen Totalschaden, bezieht sich die Berechnung des Zeitwerts auf den Zeitraum unmittelbar vor dem schädigenden Ereignis. Ein KFZ-Sachverständiger erstellt hierfür ein präzises Wertgutachten für die Versicherung, in dem der aktuelle Wert des Fahrzeugs nach dem Schadenseintritt sowie der Zeitwert vor dem Unfall dargelegt werden.

Eine Vollkaskoversicherung enthält häufig eine zeitlich begrenzte Neuwertentschädigung. Hatte Ihr Fahrzeug einen Unfall, ist es in diesem Fall nicht relevant, den Zeitwert vom Auto zu berechnen. Sie als Versicherungsnehmer bekommen dann den Neuwert des Autos von der Versicherung erstattet.

3. Ihre Alternative zum Zeitwert vom Auto: Berechnen Sie Ihren Autowert mit wirkaufendeinauto.at

Sind Sie auf der Suche nach einer Alternative zur Berechnung des Zeitwerts Ihres Autos, dann ist die professionelle Autobewertung von wirkaufendeinauto.at genau das Richtige für Sie. Wir bieten Ihnen eine kostenlose Bewertung in zwei Schritten, die Ihnen eine Schätzung für Ihren Gebrauchtwagenwert liefert. Hierfür können Sie zuerst unsere Online-Bewertung nutzen, die Ihnen als erste grobe Orientierung dient. Beachten Sie dabei, dass unsere Online-Bewertung jedoch nicht einen garantierten Verkaufspreis widerspiegelt, sondern nur einen statistischen Referenzwert darstellt.

Im zweiten Schritt buchen Sie Ihren kostenlosen Termin in einer unserer zahlreichen Filialen in Ihrer Nähe. Dort nehmen unsere Experten eine kostenfreie Begutachtung Ihres Gebrauchtwagens vor. Der Zustand, die Ausstattung sowie wertsteigernde Extras werden in die Bewertung aufgenommen, um einen realistischen Verkaufspreis für Ihren Wagen zu ermitteln. Danach haben Sie die Möglichkeit, mittels unseres wkda Direktverkaufs Ihr Auto noch am selben Tag zu verkaufen.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt