So den Restwert vom Auto berechnen

Wer in einen Unfall mit Totalschaden verwickelt wird, will eine Entschädigung von der KFZ-Versicherung. Dazu muss der Restwert für Ihr Auto berechnet werden.

Um zu kalkulieren wie hoch die Erstattungssumme ausfällt, zieht die Versicherung neben dem Wiederbeschaffungswert und den Reparaturkosten auch den Restwert Ihres KFZ heran. Indem Sie den Restwert des Autos berechnen lassen, erfahren Sie welchen Erlös Sie für das Fahrzeug noch erhalten.

wirkaufendeinauto.at unterstützt Sie mithilfe des kostenlosen Online-Rechners bei einer ersten Einschätzung, bevor unser KFZ-Experte ein finales Kaufangebot festlegt. In unseren Filialen verkaufen Sie den Unfallwagen dann unkompliziert dank Ankaufsicherheit.

Bewerten
Termin buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Wann den Restwert vom Auto berechnen?

Auto unter der Lupe

Beim KFZ Restwert handelt es sich um den Wert, den ein Fahrzeug nach einem Unfall im unreparierten Zustand noch besitzt. Damit bildet er sowohl die Grundlage für einen anzusetzenden Verkaufspreis als auch für die Erstattungshöhe der Versicherung.

Entscheidend wird die Berechnung dann, wenn die Diagnose nach einem Unfall wirtschaftlicher Totalschaden lautet. In diesem Fall ließe sich das Fahrzeug zwar theoretisch noch reparieren, es lohnt sich finanziell aber nicht mehr. Bei einem technischen Totalschaden dagegen kann das Fahrzeug nicht mehr fahrtauglich gemacht werden. Nach einem Unfall ist es allerdings wichtig, nicht nur den PKW Restwert ermitteln zu lassen, sondern auch andere Kennwerte zu beachten:

  • Wiederbeschaffungswert
  • Der Wiederbeschaffungswert gibt an, wie viel das Fahrzeug unmittelbar vor dem Unfall noch wert gewesen wäre. Er bezieht sich also auf den durchschnittlichen Wertverlust über die Zeit unabhängig vom Schaden. Damit beziffert diese Summe wie viel Geld Sie theoretisch investieren müssten, um einen Wagen im identischen Zustand und Wert ohne Unfall zu kaufen. Die Differenz zwischen Wiederbeschaffungswert und Restwert ergibt dann den Betrag, den die Versicherung im Schadensfall erstattet.

  • Reparaturkosten
  • Um die Wirtschaftlichkeit einer Reparatur einzuschätzen, ist die Kalkulation der zu erwartenden Kosten notwendig. Zusätzlich spielt auch dieser Wert für die Versicherung eine Rolle. Solange die Reparaturkosten den Wiederbeschaffungswert nicht um mehr als 30 Prozent übersteigen, bezahlt die Versicherung die Instandsetzung auch im Fall eines Totalschadens. Sie haben an dieser Stelle also die Wahl, ob Sie Ihr Fahrzeug verkaufen oder reparieren lassen möchten.

Fallen noch höhere Reparaturkosten an, steht es Ihnen ebenfalls frei, die Reparatur vornehmen zu lassen. In diesem Fall kommt die Versicherung für die Kosten aber nicht mehr auf.

2. Wie erfolgt die Restwertermittlung des KFZ?

Die PKW Restwertberechnung sollte nicht pauschal anhand einer Auto Restwerttabelle vorgenommen werden. Ein Blick in Übersichten diverser Anbieter dient zwar als erster Anhaltspunkt, reicht der Versicherung aber nicht als Basis für die Berechnung der Erstattungssumme.

Stattdessen ist an dieser Stelle ein Gutachter zu beauftragen, der Rest- und Wiederbeschaffungswert berechnet. Dieser sollte von Ihnen selbst bestellt werden. Die anfallenden Kosten lassen sich bei der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners geltend machen, sofern Sie nicht der Unfallverursacher sind.

Das Wertgutachten sollte um drei Ankaufsangebote aus dem Lokalmarkt ergänzt werden, die den festgestellten Restwert bestätigen. Entsprechende Angebote stammen in der Regel von regionalen Gebrauchtwagenhändlern und Kraftfahrzeugbetrieben. Beachten Sie, dass Sie trotz der beigelegten Angebote in der finalen Käuferwahl frei sind.

Wie geht es nach der Auto Restwertbestimmung weiter?

Der Sachverständige hat den Restwert des Autos berechnet und Sie haben sich entschieden, es nicht reparieren zu lassen. Nun ist es ratsam, das Fahrzeug umgehend zu verkaufen. Denn ansonsten entstehen unnötige Standkosten, die die Versicherung im Zweifelsfall nicht übernimmt.

Übererlös beachten

Falls Sie beim Verkauf einen höheren Preis als den angesetzten Restwert für Ihr Fahrzeug erzielen, ist vom Übererlös die Rede. Die Differenz wird auf die Versicherungsleistung angerechnet und die Erstattungssumme um den Mehrertrag gesenkt. Dementsprechend darf die Versicherung Sie auffordern, den tatsächlichen Verkaufserlös offenzulegen.

3. Nach dem Restwert vom Auto berechnen: Wie hilft wirkaufendeinauto.at?

Wer einen Unfallwagen verkaufen und gleichzeitig eine Versicherungsleistung in Anspruch nehmen will, muss sich mit den unterschiedlichsten Ansprechpartnern auseinandersetzen. Hierzu gehört nicht nur die eigene Versicherung, sondern auch ein Sachverständiger, der potenzielle Käufer sowie gegebenenfalls der Unfallgegner. wirkaufendeinauto.at unterstützt Sie, indem wir Ihnen die lästige Käufersuche ersparen.

So verkaufen Sie Ihr Fahrzeug bei wirkaufendeinauto.at

Zufriedene Kunden bei wirkaufendeinauto.at

Unser kostenloser Online-Rechner ermöglicht Ihnen die Kalkulation eines statistischen Referenzwerts über Marke, Modell und Erstzulassungsjahr Ihres Fahrzeugs. Allerdings bildet er keine Unfälle ab und wird keinen Restwert für Ihr Auto berechnen. Er dient jedoch zur Vereinbarung eines Termins in einer unserer 310 europaweiten Filialen. Dort inspiziert einer unserer KFZ-Experten das Fahrzeug und ermittelt basierend auf seinem Zustand seinen aktuellen Wert, der auch gleichzeitig unser Direktverkaufspreis ist.

Mit unserem Direktverkauf besteht für Sie Ankaufsicherheit. Wir kaufen PKW jeder Marke, jeden Alters und in jedem Zustand - auch nach einem Unfall! Sie sind nicht gezwungen, sofort über unser Angebot zu entscheiden. Stattdessen haben Sie bis zu fünf Tage Zeit, einen Entschluss zu treffen. Stimmen Sie zu, erfolgt der Verkauf direkt in der Filiale. Wir regeln die gesamte Verkaufsabwicklung und überweisen Ihnen den Verkaufspreis. Zusätzlich übernehmen wir sämtliche formale Vorgänge für Sie wie die Abmeldung bei der Zulassungsstelle, eine Pfandauslösung und die Kreditablösung.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt