Eine der wichtigsten Fragen: Was kostet mein Auto?

Viele Autobesitzer sind nicht dazu in der Lage, den Wert ihres Autos richtig einzuschätzen. Die häufigste Frage lautet demnach: “Was kostet mein Auto?”

Viele Wertfaktoren spielen bei der Fahrzeugbewertung eine Rolle. Sei es die Pflegehistorie, der Kilometerstand, das Baujahr oder die technische Ausstattung - diese und viele weitere Elemente beeinflussen den Auto-Wert sehr.

wirkaufendeinauto.at hat die Antwort auf die Frage “Was kostet mein Auto?” Wir bieten dir eine kostenlose zweistufige Bewertung an, welche zuerst online beginnt und von unseren KFZ-Experten vor Ort finalisiert wird. Danach kaufen wir deinen PKW meist direkt an - schnell, einfach und zum Bestpreis!

Online-
Bewertung
Verkaufstermin
buchen

Kostenlose
Onlinebewertung

Unverbindliche
Expertenbewertung

Verkauf auf Wunsch

1. Was kostet mein Auto bei Neuwagen- und Gebrauchtautokauf?

Vielen unerfahrenen Autobesitzern fällt die objektive Beantwortung dieser Frage schwer, da oftmals das technische Verständnis und die nötige Kenntnis des Gebrauchtwagenmarktes fehlen. Zudem hat das Auto unter Umständen lange seinen Dienst geleistet, eine objektive Einschätzung fällt dann umso schwerer.

Wenn du dich dafür entscheidest, ein neues Auto zu kaufen - ob direkt vom Hersteller, über einen Autotest oder mittels Neuwagenkonfigurator - wirst du früh merken, dass diese Investition nicht nur zu Beginn teuer ist, sondern auch später mit finanziellen Verlusten verbunden sein kann.

In den ersten Jahren verliert ein Neuwagen nämlich am meisten an Wert. Wenn es dann noch zu einem Defekt an den Bremsen oder anderen Mängeln kommt, so kommt es zu Ausgaben, die sich über die Zeit häufen und irgendwann den ursprünglichen Kaufpreis sogar übersteigen können. Der Besuch von Werkstätten, das Zahlen der laufenden Wartungskosten, die jährliche Haftpflichtversicherung und Unfallversicherung - all das summiert sich in der Kalkulation für deinen Wagen.

Nicht zu vergessen sind die Kosten für das Tanken. Die Kraftstoffpreise wiesen im September 2016 eine deutliche Erhöhung auf. So zahlten Autobesitzer, die einen Benziner fahren, für einen Liter circa 20 Cent mehr, als im vergangenen Monat. Je nach Herstellerangaben, Verbrauch und somit der eigenen Fahrweise kann es da schon mal teurer werden.

Kalkuliert man den Fahrzeugpreis mit den Unterhaltskosten des Wagens, in die beispielsweise eine Vollkasko- oder Teilkasko-Versicherung mit einfließt, so stellt man schnell fest, dass der Anschaffungspreis meist nicht lohnenswert ist. Daher entscheiden sich viele Käufer nicht selten für einen Jahreswagen oder dafür, das Fahrzeug gebraucht zu kaufen. Dies ist in der Regel nicht nur günstiger, sondern zeichnet sich auch des Öfteren durch attraktive Konditionen der Händler und den einen oder anderen Rabatt für bestimmte Fahrzeugmodelle aus.

Fazit: Die Wertermittlung für ein gebrauchtes Fahrzeug beginnt zwar meist mit der Frage “Was kostet mein Auto?” In der Regel bleibt es jedoch nicht bei dieser Frage, sondern bedarf der Beantwortung vieler weiterer, komplexerer Fragen. Ist der Kraftstoff, mit dem ich fahre, von Bedeutung? Haben die verschiedenen Fahrzeugklassen etwas mit der Berechnung des Werts zu tun? Die Wertermittlung des PKW ist mit ein wenig Hilfe gar nicht so kompliziert, wie man denkt. Doch muss dies auch etwas kosten?

2. Zusätzlich zur Online-Wertermittlung - die Bewertung vor Ort

Autokostenrechner im Internet sind für viele Autofahrer eine Variante, um die Autokosten beziehungsweise die Betriebskosten des eigenen Autos übersichtlich darzustellen. Faktoren wie der Kraftstoffverbrauch von Diesel oder Benzin oder auch die Fixkosten für den Unterhalt des Fahrzeugs wie das Zahlen der Kasko können hier dem Besitzer im Kostenvergleich aufgezeigt werden.

Schnell stellt sich jedoch heraus, dass der eigentliche, aktuelle Wert des KFZ dadurch nicht ersichtlich ist. Deshalb bietet dir wirkaufendeinauto.at die beste Möglichkeit, den Autowert deines KFZ in einem ersten Schritt online schätzen zu lassen und in einem zweiten durch eine professionelle Begutachtung exakt bestimmen zu lassen.

Gib für die erste Schätzung die wichtigsten Details zu deinem Fahrzeug in unser Online-Bewertungstool ein. Dazu zählen die Marke, das Alter und der Kilometerstand. Innerhalb weniger Augenblicke erscheint der aktuelle Schätzwert deines PKW. Da dieses statistische Online-Bewertungssystem aber keine individuellen Wertfaktoren wie etwa eine Spezialausstattung, besondere Technik wie Allrad-Antrieb, Kraftstoffart (Benziner, Diesel, Autogas, Erdgas, usw.) oder einen besonders gepflegten Zustand berücksichtigt, empfehlen wir dir unsere kostenlose Gebrauchtwagen Preisermittlung. Wir orientieren uns am aktuellen Automarkt und bewerten alle Autos seriös und fair, unabhängig davon, um was für Modelle, Marken und Kraftstoffe es sich handelt und wann die Zulassung des PKW erfolgt ist.

Vereinbare daher im Anschluss an deine Online-Bewertung einen Termin zur professionellen Fahrzeugbewertung durch unser Expertenteam in einer unserer Filialen.Lass uns kostenlos den Fahrzeugwert berechnen und erhalte eine zuverlässige Antwort auf die Frage “Was kostet mein Auto?”. Vor Ort hast du auch die Chance, deine Fragen zu stellen. In jedem Fall erhältst du nach der Wertberechnung meist sofort ein unverbindliches Ankaufangebot für dein KFZ.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt

3. Nach der Autoschätzung - wie ich mein Auto verkaufen kann

Wenn du dein Auto verkaufen möchtest, hast du auf den ersten Blick eine Vielzahl an Möglichkeiten. Zum einen kannst du dich an einen Händler wenden. Jedoch wird dieser dir aller Voraussicht nach nur eine einzige Automarke abnehmen, nämlich diejenige, die in seinem Autohaus vertrieben wird und vom Wert her die teuerste ist. Ein Mercedes beispielsweise findet wahrscheinlich schneller einen Abnehmer, als ein Kleinstwagen der Marke Dacia.

Außerdem kaufen Händler oftmals ausschließlich Fahrzeuge in gutem, also für sie günstigsten Zustand an. Einen gebrauchten PKW mit Anzeichen von Verschleiß wirst du in der Regel schwieriger los, als einen Wagen aus erster Hand, der einfach nur über mehrere Jahre in der Garage gestanden hat.

Du kannst dein Auto auch mithilfe von Inseraten privat verkaufen. Allerdings gilt es hierbei für dich, den Verkauf in Eigenregie vorzubereiten und durchzuführen, also sprichwörtlich: das Steuer selbst in die Hand zu nehmen. Dies bedeutet einen hohen Aufwand deinerseits. Darüber hinaus musst du geduldig darauf warten, bis sich ein potentieller Interessent bei dir meldet und überhaupt Interesse am Kauf deines Wagens signalisiert. Ebenso besteht die Gefahr auf Interessenten zu treffen, die Preise beim Autokauf drücken oder die im Vorfeld auf dubiose Inspektionen bestehen.

Fragen nach dem Spritverbrauch, der Getriebeart, der Wartung des Fahrzeugs oder ob kürzlich ein Reifenwechsel vorgenommen wurde, sind zwar zu erwarten, doch dienen sie nur dazu, den Preis zu drücken. Auf Rückrufe kann man bei derartigen Anbietern getrost verzichten, denn schnell werden Zweifel aufkommen, ob man sein Fahrzeug in solche Hände abgeben möchte.

Im Vergleich dazu verläuft es sehr viel sicherer, simpler und schneller, wenn du dich nicht nur mit der Frage “Was kostet mein Auto noch?” an wirkaufendeinauto.at wendest, sondern auch in puncto Autoverkauf!

4. Fragen rund um Gebrauchtautos - der ideale Ansprechpartner

Nachdem wir dir eine exakte Antwort auf deine Frage “Was kostet mein Auto?” gegeben haben, machen wir dir im nächsten Schritt ein faires Ankaufangebot, sofern es sich nicht um ein Altauto handelt. Im Unterschied zu klassischen Autohändlern und Ankaufunternehmen, die oftmals nur in einem speziellen Markenverbund agieren oder bestimmte Typklassen bevorzugen, kaufen wir nahezu jedes Fahrzeug an. Die Marke, das Modell, die Leistung oder das Alter spielen für unseren Auto Ankauf keine Rolle.

Ob Limousine, Oldtimer, Nutzfahrzeuge, Wohnmobile oder andere KFZ: Bei uns kannst du auch problemlos dein Unfallfahrzeug verkaufen. Ein Motor-, Getriebe-, oder Lackschaden stellt bei uns prinzipiell kein Hindernis dar: Die Frage “Was kostet mein Auto?”, beantworten wir dir in jedem Fall.

Mache im Vorfeld Gebrauch von unserem kostenlosen Autowert-Rechner, in den du deine Fahrzeugdaten wie Marke, Modell, Baujahr und Kilometerleistung eingibst. Dieser berechnet den Wert deines Wagens und liefert dir einen ersten Schätzwert. Unsere KFZ-Profis führen anschließend eine professionelle Autobewertung vor Ort und an einem Termin deiner Wahl durch. Bringe dazu deine Fahrzeugunterlagen und dein Zubehör wie zum Beispiel Sommerreifen und Winterreifen mit.

Ebenso ist es ratsam, vorher eine gründliche Pflege deines Wagens, sowohl innen als auch außen, vorzunehmen. Dadurch stoppst du zwar nicht den Wertverlust, sorgst aber für einen optimalen ersten Eindruck.

Dein Gebrauchter ist finanziert? Kein Problem! Zu unserem kostenlosen Service gehört neben der Beratung und Bewertung auch die Ablösung von der Bank. Ob Leasing, Ballon- oder Ratenkredit mit niedrigen oder hohen Zinsen: um deinen laufenden Autokredit musst du dir keine Sorgen mehr machen, denn sämtliche Formalitäten werden von uns übernommen. Profitiere einfach noch heute von unseren kostenlosen Leistungen und verkaufe dein Auto an wirkaufendeinauto.at!

5. Die Bestimmung des Autowertes - Spezialfall Zeitwert

Viele Fahrzeugbesitzer wollen die hohen Werkstattkosten oder die ständig anfallenden Gebühren für die Pannenhilfe ihres alten Gebrauchtwagens nicht mehr zahlen. Sie wünschen sich nichts sehnlicher, als einfach das Fahrzeug zu wechseln. Im Idealfall soll ein günstiges KFZ her. Doch der alte Wagen besitzt immer noch an Wert, der berechnet werden sollte. Was wird berechnet? Der Zeitwert?

In den meisten Fällen wird bei der Wertberechnung eines Fahrzeugs tatsächlich der so genannte Zeitwert herangezogen, insbesondere bei der Autoversicherung. Er definiert sich als Restwert, den das Auto je nach Alter, Schäden und Gebrauchsspuren aktuell hat. Zur Berechnung des Zeitwerts werden weitere Kriterien in Betracht gezogen. Dazu gehören unter anderem der allgemeine Zustand, ob Verschleißerscheinungen vorherrschen, die Fahrleistung, die Ausstattung und wie die aktuelle Marktlage bei diesem Fahrzeugtyp aussieht. Besonders bei einem Oldtimer ist dieser letzte Punkt von Bedeutung. Bei Fällen mit Schäden, wo die Reparatur des Fahrzeugs im Kostenvergleich zu einem Ersatzwagen, relativ günstig ausfällt, muss man damit rechnen, dass die Versicherung lediglich für die Wiederherstellung des Zustandes zahlt, der vor dem Unfall vorlag.

Wie unsere Kunden unseren Service bewerten

Die Mitarbeiter in Graz sind ausgesprochen freundlich und kompetent.
Dan M. | Graz | Fiat Ulysse, 2002 29.07.2019
Bewertung und Verkauf ging schnell (60min), Abmeldung habe ich selbst erledigt. Kaufpreis war innerhalb von zwei Tagen am Konto.
Peter G. | Wien | Kia Carens, 2008 19.11.2018
Vom Erstkontakt über die Terminvereinbarung, über die Bewertung bis hin zur Bezahlung. Alles bestens und sehr prompt! Zu 100% zufrieden!
Walter L. | Anif | Volkswagen Passat, 2008 18.04.2018