Sind Auto Preise gestiegen? 5 entlarvte Mythen über Auto Preise

Sind Autos wirklich teuer geworden oder ist es einfach ein Gefühl, das viele haben? Lesen Sie hier, um die Realität der Preisänderungen von Autos kennenzulernen.

08.03.2018

sich ein Auto vorstellen

Es scheint, dass Autopreise sehr gestiegen sind. Aber sind sie das wirklich? Die Wahrheit ist, dass sich sowohl die Autoindustrie als auch die Wirtschaft verändert haben. Vielleicht scheinen die Preise, in absoluten Zahlen ausgedrückt, höher zu sein, aber es gibt einige Mythen, die es zu entlarven gilt:

# 1 Früher waren Autos billiger

Mythos: In der Vergangenheit war ein Auto ein Luxusgut. Heute ist es das nicht mehr, aber wir zahlen immer mehr dafür.

Wahrheit: Heutzutage sind Autos besser und kosten etwa den gleichen Preis. Im Vergleich zu der Vergangenheit können heutzutage mehr Menschen ein Auto kaufen.

Im Jahr 1908 konnte man das Ford-Modell T für 850 Dollar kaufen, im Vergleich zu 2.000 Dollar des billigsten Konkurrenzanbieters. Unter Berücksichtigung der Inflation würde dieses Auto heute 18.000 € kosten, obwohl es sich um ein ganz simples Modell handeln würde. Heutige Autos sind viel weiter fortgeschritten und sie können das gleiche wie ein Modell T.

# 2 Autohersteller blähen Preise willkürlich auf

Mythos: Heutzutage sollte es eigentlich einfacher und billiger sein, Autos herzustellen. Autohersteller entscheiden selbst über die Höhe der Preise, damit sie profitieren können.

Wahrheit: Die Produktionsprozesse sind effizienter, aber die Autos sind heute viel komplizierter. Einige Materialien und Innovationen unterliegen Preisschwankungen.

Man würde erwarten, dass die Produktionen kostengünstiger geworden sind, sodass der Endpreis niedriger wäre, aber es ist letztendlich komplizierter als das. Aktuelle Fahrzeuge werden mit neuen Materialien gefertigt, der Stahlpreise ist gestiegen, und ein großer Teil der Elektronik muss entweder importiert oder entwickelt, getestet und produziert werden. Designer müssen sich zudem verlockende Produkte ausdenken. All diese Kosten werden dem Endpreis hinzugefügt.

# 3 Autohersteller drängen auf einige Features, um höhere Preise zu rechtfertigen

Mythos: Autohersteller fügen letztendlich nutzlose Funktionen zu den Autos hinzu, folglich zahlt man für ungerechtfertigte Kosten.

Wahrheit: Die Erwartungen der Verbraucher haben sich verändert. Heute erwartet man alle Arten neuer Funktionen, danach wählt man die, für die man wirklich bezahlen will.

futuristische Technologie im Auto

Sind Parksensoren teuer? Früher hat man das gleiche über Sicherheitsgurte gesagt. Was einmal ein Luxusgut war, ist später zur Serienausstattung geworden. Innovation und Design bedeutet, dass Unternehmen mehr und mehr für Forschung und Entwicklung ausgeben müssen. Wenn sich Autohersteller über Wasser halten wollen, dann müssen sie den Erwartungen der Kunden entsprechen.

# 4 Wenn Sie ein Auto kaufen, müssen Sie viel Geld ausgeben

Mythos: Wenn Sie sich ein neues Auto gönnen wollen, müssen Sie akzeptieren, dass Sie viel Geld ausgeben müssen.

Wahrheit: Autohersteller bieten eine große Vielfalt von Preisspannen. Sie können Ihr bestehendes Auto verkaufen und ein neues kaufen.

Der Automarkt bietet heutzutage eine riesige Wahlmöglichkeit an, die nicht mit früher zu vergleichen ist. Sie können auch ein gebrauchtes Auto kaufen oder Ihr altes verkaufen. Der An- und Verkauf von Autos ist heutzutage nicht nur schnell, sondern auch extrem einfach dank der vielen verfügbaren Optionen.

# 5 Auch die Wartung eines Autos ist heute teurer als zuvor

Mythos: Die Wagenpflege ist heute teurer als früher. Kraftstoff, Versicherung, neue Software, etc.

Wahrheit: Die Kosten für Mechanik und Kraftstoff sind eigentlich gesunken. Die zusätzlichen Kosten sind gleichzeitig zusätzlicher Wert, den Dienstleistungen heute haben. Daneben haben Sie immer die Möglichkeit, etwas Geld durch Steuersenkungen zu sparen.

Der Preis kann auf den ersten Blick höher erscheinen, aber man muss in Betracht ziehen, dass die heutigen Autos einen effizienteren Kraftstoffverbrauch haben und der Benzinpreis deutlich niedriger ist als in den 70er Jahren. Darüber hinaus gibt es Elektroautos und Hybride auf der Straße und einige Regierungen bieten Steuererleichterungen für umweltfreundliche Autos.


Sind also die Autopreise gestiegen oder gesunken? Wir zahlen mehr, doch wir verdienen auch mehr. Die Auswirkungen in unserer Geldbörse hängen vom Lebensstil, jeder Entscheidung und Vorliebe ab. Außerdem, wenn Ihnen das Preisschild eines modernsten Autos zu hoch erscheint, dann können Sie einen Teil der Kosten abdecken, indem Sie Ihr altes Auto verkaufen. Fangen Sie schon mal mit der Online-Bewertung Ihres Autos an.

Kostenlose Fahrzeugbewertung in nur einem Schritt